Marktwirtschaft braucht starke Verbände
 Startseite   Themen   Wirtschaftspolitik  
 

Wirtschaftspolitik

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung der Nordic Yards Werft Wismar.

Die Verbreiterung der wirtschaftlichen Basis ist Ausdruck erfolgreicher Wirtschaftspolitik. Prosperierende Unternehmen bieten dauerhaft die Voraussetzungen für Arbeit, Erwerbseinkommen und damit für die materielle Lebensgrundlage der meisten Menschen. 

Die Vereinigung der Unternehmens-verbände unterstützt eine Wirtschafts-politik, die dazu beiträgt, mehr Wertschöpfung, Innovation und Wachstum in Mecklenburg-Vorpommern zu ermöglichen. Zentrale Aufgabe für die VUMV ist daher die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Unternehmen.

Die große Bandbreite der wirtschaftspolitischen Beratung durch die VUMV umfasst u.a. Themen wie Konjunkturentwicklung, Mittelstands- und Industriepolitik für unterschiedliche Wirtschaftsbereiche und Branchen, Existenzgründungen, Unter-nehmensansiedlungen, Wirtschaftsförderung, Wettbewerbsfragen und Vergabebedingungen etc..

Aktuellen Herausforderungen wie auch grundsätzlichen Fragen widmet sich der Arbeits-kreis Wirtschaftspolitik der Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern.


 

Podiumsdiskussion der Wirtschaftsvertreter mit Ministerpräsident Erwin Sellering

Wirtschaft und Politik diskutieren: Das Land gemeinsam voranbringen!

Rund 180 Unternehmerinnen und Unternehmer diskutierten in der gemeinsamen Veranstaltung der IHKs in Mecklenburg-Vorpommern, der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern sowie der Vereinigung der Unternehmensverbände am 12. April 2012 im Schweriner Ludwig-Bölkow-Haus mit Ministerpräsident Sellering.
[Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr lesen]


 

Wirtschaftsdialog mit EU-Vizepräsident Antonio Tajani in Wismar

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission und EU-Industriekommissar Antonio Tajani stellte am 09. Dezember 2010 vor Unternehmern und Politikern aus Mecklenburg-Vorpommern seine Überlegungen zur neuen EU-Industriepolitik vor. [Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr lesen]


Entwurf für Mittelstandsförderungsgesetz im Schweriner Landtag

„Die Wirtschaftsverbände begrüßen, dass dem Landtag der Entwurf eines Ablösungsgesetzes zum derzeit geltenden Mittelstandsförderungsgesetz vorliegt.
[ Öffnet internen Link im aktuellen Fenster... weiter lesen]


September 2010: Geplante Energiesteuererhöhung belastet Unternehmen

Die durch die Bun­desregierung be­ab­sichtigte Erhöhung der En­ergie-​ und Strom­s­teuer ab 2011 setzt die Wet­tbe­werb­sfähigkeit von Un­ternehmen aufs Spiel. 
[Öffnet internen Link im aktuellen Fenster ... weiter lesen]


April 2011: Unternehmen befürchten höhere Stromkosten für M-V

Stromkun­den in Meck­len­burg-​Vor­pom­mern wer­den durch EEG und Net­zaus­baukosten be­nachteiligt

"Wir sind in Sorge, dass die höheren Kosten der Stromver­brauch­er in M-V auch nach der Nov­el­le des Erneuer­bare En­ergien-​Geset­zes (EEG) eher noch anwach­sen wer­den" erklärte Lothar Wilken von der Vere­ini­gung der Un­ternehmensverbände als Fazit des EEG-​Work­shops beim BDI am 07. April 2011 in Berlin.

[Öffnet internen Link im aktuellen Fenster ... weiter lesen]