Marktwirtschaft braucht starke Verbände
 Startseite   Presse / Service   Bilder  
 

Girls'Day 2014 in Mecklenburg-Vorpommern



Mädchen-​Zukun­ft­stag hat Schülerin­nen Mut gemacht für natur­wis­senschaftlich­es Studi­um oder tech­nis­che Aus­bil­dung

Der Girls´Day 2014 am 27. März war wieder sehr er­fol­gre­ich.  Ziel des bun­desweit ve­r­anstal­teten Girls‘Days ist es, Mädchen stärker für tech­nis­che Berufe und natur­wis­senschaftliche Stu­di­en­rich­tun­gen zu in­ter­essieren.

In­s­ge­samt fan­den im Land 354 Ve­r­anstal­tun­gen statt. 2.​904 Plätze für Mädchen wur­den auf der Girls´Day-​Web­seite für Meck­len­burg-​Vorom­mern ange­boten.
Über ein Drit­tel (1.​103 Plätze in 188 be­trieblichen Ange­boten) kamen von Un­ternehmen. Darunter viele Einzelplätze, die von Mädchen selb­st gesucht wur­den. Die Aus­las­tung in MV liegt geschätzt bei 75 Prozent.

 

Stallwache 2013



Die Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern (VUMV), Arbeitgeberverband Öffnet externen Link in neuem FensterNordmetall, der Allgemeine Verband der Wirtschaft Norddeutschland (Öffnet externen Link in neuem FensterAGV Nord) und die Norddeutsche Landesbank (Öffnet externen Link in neuem FensterNord/LB) veranstalteten am 22. August 2013 wieder ihre gemeinsame Stallwache. Zur traditionellen Sommerveranstaltung in der Landeshauptstadt treffen sich Politik und Wirtschaft in einem zwanglosen Rahmen zum Gedankenaustausch. Das Team vom Tagungshotel der Wirtschaft Schloss Hasenwinkel sorgte erstmals als Caterer für Gegrilltes und Getränke. Über 130 Gäste aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft besuchten diesmal die Stallwache. Öffnet externen Link in neuem FensterSchwerin TV berichtete in einem Kurzbeitrag von der Veranstaltung.

 

 

Wirtschaftsverbände treffen sich mit Ministerpräsidenten Erwin Sellering



Am 20. Febru­ar 2012 trafen sich der Vor­stand der Vere­ini­gung der Un­ternehmensverbände für Meck­len­burg-​Vor­pom­mern (VUMV) mit Min­is­ter­präsident Erwin Sel­l­er­ing (SPD) zum Gespräch im Tagung­shotel der Wirtschaft Schloss Hasen­winkel.

An der Gesprächsrunde nah­men Vertreter aus 16 Branchen und Wirtschaft­sre­gio­nen des Lan­des teil.

Der in­ten­sive Gedanke­naus­tausch der Wirtschaftsvertreter mit dem Min­is­ter­präsiden­ten des Lan­des hat seit über zehn Jahren Tra­di­tion. Im Mit­telpunkt der Gespräche ste­hen ak­tuelle wirtschaft­poli­tis­che The­men und die Sit­u­a­tion in den ver­schiede­nen Branchen und Wirtschaft­sre­gio­nen.

 

 

 

3. Demografiekonferenz der Wirtschaft: "Gesunde Mitarbeiter - gesunde Unternehmen"



Die 3. Demografiekonferenz der Wirtschaft am 4. Mai 2011 im Tagungshotel der Wirtschaft Schloss Hasenwinkel bot eine ideale Plattform, neueste Erkenntnisse über betriebliche Gesundsförderung zu gewinnen. Initiator und Veranstalter war die Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern (VUMV). Die Möglichkeit, sich über Erfahrungen und künftige Anforderungen umfassend auszutauschen, wurde von vielen Unternehmensvertretern intensiv genutzt.

[ Öffnet internen Link im aktuellen Fenster... mehr]

 

 

 

20 Jahre Bergamt Stralsund



Sein 20jähriges Bestehen feierte das Bergamt Stralsund am 14. Dezember im Festsaal des Schweriner Schlosses. Vertreter von Unternehmen, Behörden und langjährige Partner trafen sich zu einem Jubiläumskolloquium.

Bergamtsleiter Martin Froben: "Die Zusammenarbeit mit den Verbänden wird für uns immer wichtiger."

Wirtschaftsminister Seidel: "Es ist ein Verdienst des Bergamtes, dass Rohstoffabbau und Tourismus gut miteinander auskommen."

Gert Dietrich Reuter, Geschäftsführer des UVMB: "Das Bergamt war und ist eines der wichtigsten Ämter für eine erfolgreiche Landesentwicklung."

Vertreter von Unternehmen, Behörden und langjährige Partner sind Gäste des Jubiläumskolloquiums.

 

 

 

20 Jahre VUMV - 14 Jahre Stallwache



Festver­anstal­tung zum 20-jähri­gen Bestehen der Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommern (VUMV) am  25. August 2010 im Ruderhaus am Schweriner See.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VUMV beim MV-Tag 2010 in Schwerin



Hans-​Günter Trepte, VUMV-​Geschäftsführer für Berufsbildung und Arbeitsmarkt, nimmt an Podiumsdiskussion auf der Hauptbühne des MV-​Tages 2010 teil. 

Vertreter der Initiative WIR-​Er folg braucht Vielfalt, u.a. Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider, sprachen sich gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz aus. Hans-​Günter Trepte betonte, dass Mitarbeiter-​Vielfalt für die Firmen im Land immer wichtiger wird. Die Vereinigung der Unternehmensverbände und deren Mitglieder, wie zum Beispiel NORDMETALL beteiligen sich daher aktiv in der WIR-​Initiative. 

 

 

Sommercamp Parchim 2010



Pressekonferenz und Abschlussvorstellung des Sommercamp Parchim 2010 am 30.Juli 2010.

An der Pressekonferenz nahmen teil: Jessica Schulz (15), Markus Schierstedt (14), Hr. Westkamp, Leiter der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schwerin, Hr. Buchholz, Geschäftsführer des Jugendfördervereins Parchim, Hr. Frey, Abteilungsleiter des Wirtschaftsministeriums M-V und Hr. Lede, Vorsitzender des AGV NORD.

 

 

 

 

 

Ausbildungspreis des Verbandes Holz und Kunststoff Nord-Ost



Der Verband Holz und Kunststoff Nord-Ost zeichnete am 25. März 2010 in Schwerin mit dem Unternehmen Palmberg Büroeinrichtungen aus Schönberg auch eine Firma aus Mecklenburg-Vorpommern als „Besten Ausbildungsbetrieb 2009“ aus. Das Unternehmen teilte sich den Preis mit der Firma Hummel Küchenwerk in Norderstedt (Schleswig-Holstein).

 

 

Dumpinglöhne sind kein Geschäftsmodell



Talk im Funkhaus "Geschäftsmodell Billiglohn - Gerechter Lohn für gute Arbeit? im NDR-Landesfunhaus Schwerin am 26.05.2010.

Dr. Thomas Klischan, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Unternehmensverbände MV und des Arbeitgeberverbandes NORDMETALL , sagte in der NDR-Sendung Talk im Funkhaus: "Dumpinglöhne sind kein Geschäftsmodell. Die Arbeitgeberverbände in Mecklenburg-Vorpommern sind eindeutig gegen sittenwidrige Dumpinglöhne. Aber nicht jeder niedrige Lohn ist auch Dumping."

An der Diskussionsrunde nahmen weiterhin teil:

  • der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern, Jürgen Seidel
  • Uwe Polkaehn, DGB-Bezirksvorsitzender Nord
  • Peter Hüfken, Geschäftsführer der Arge Stralsund

(Bildquelle: VUMV/NDR1 RadioMV)

 

 

Talk im Funkhaus: Jobs durch Steuermillionen - Wie viel Staat braucht die Wirtschaft? 25.03.2010



Diskussionsrunde bei "Talk im Funkhaus": Jörg Hinze vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut, NDR 1 Radio MV Hörfunkchef Joachim Böskens, Bezirksleiterin der IG Metall Küste Jutta Blankau, Staatssekretär Wirtschaftsministerium MV Rüdiger Möller, NDR Landesfunkhausdirektorin Elke Haferburg und Lothar Wilken, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Vereinigung der Unternehmensverbände MV. (Bildquelle: NDR1 Radio MV) 

Inwieweit sind staatliche Subventionen erforderlich? In welchen Bereichen sollte der Staat oder das Land überhaupt unterstützend eingreifen? Das waren die Streitfragen einer kontroversen und anspruchsvollen Debatte.

 

 

 

 

 

Demografie-Konferenz



Erfolgreiche 1. Demografie-Konferenz der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern am 26. Februar 2010 .

160 Gäste aus Unternehmen, Forschung, Politik und Medien erlebten eine anregende und spannende Tagung.