Marktwirtschaft braucht starke Verbände
 Startseite   Mitgliedsverbände   Mitglieder der VUMV  
 

AGA Norddeutscher Unternehmensverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistung e.V., Landesgruppe Mecklenburg Vorpommern

AGA Norddeutscher Unternehmensverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistung e.V., Landesgruppe Mecklenburg Vorpommern

Im AGA sind rund 3.000 überwiegend mittelständische Unternehmen aus   Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, dem nördlichen Niedersachsen   und Schleswig-Holstein organisiert.  Der AGA betreut Groß- und   Außenhändler sowie über 1.000 Dienstleister, z. B. Logistik-Unternehmen,   Makler,        Handelsvertreter, Werbeagenturen, Ingenieurbüros,   IT-Dienstleister, Service-Unternehmen im Bereich des Gebäudemanagements.   Der AGA unterstützt Handels- und Dienstleistungsunternehmen als   "externe Stabsstelle" in allen Fragen der Unternehmens- und   Personalführung. Er vertritt die branchen- und firmenspezifischen   Belange seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und   Öffentlichkeit. Um den besonderen Interessen des Groß- und Außenhandels   sowie der Dienstleister Gehör zu verschaffen, ist der AGA in den   Spitzenverbänden der Wirtschaft (u. a. BDA, BGA, BDH) sowie in den   norddeutschen Landesvereinigungen der Unternehmensverbände aktiv tätig.

 

Zentrale:
Kurze Mühren 2
20095 Hamburg
Postfach 10 03 29
20002 Hamburg
Tel.: (040) 30 80 10
Fax: (040) 30 80 11 07

Landesgruppe
Mecklenburg-Vorpommern
Altkarlshof 1
18146 Rostock
Tel.: (0381) 690861

E-Mail: aga(at)aga.de
Internet: www.aga.de

Präsident:
Dr. Fabian Kruse
Vorstandssprecher:
Volker Tschirch
Vorsitzender der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern:
Bernd Mächtig

AGV NORD - Allgemeiner Verband der Wirtschaft Norddeutschlands e.V.

AGV NORD - Allgemeiner Verband der Wirtschaft Norddeutschlands e.V.

Der tariffreie Arbeitgeberverband AGV NORD repräsentiert gut 340 Firmen in der Metropolregion Hamburg, in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Tätig sind die Unternehmen hauptsächlich in der Metall- und Elektroindustrie, aber auch in den Bereichen Landmaschinentechnik, holzverarbeitende Industrie, Gesundheitswesen und Dienstleistungen. Sie beschäftigen zusammen rund 35.000 Menschen. Der AGV NORD wurde im Jahre 1997 gegründet, mit dem Ziel, die Interessen der Unternehmen wahrzunehmen in den Bereichen Arbeitsrecht, Sozialrecht, Verwaltungsrecht, Gesellschaftsrecht, Wirtschaftspolitik und Sozialpolitik. Geschäftsstellen existieren in Schwerin, Rostock und Neubrandenburg sowie in Hamburg und Kiel.

Kapstadtring 10
22297 Hamburg
Tel.: (040) 6378-59 00
Fax: (040) 6378-59 48
E-Mail: kontakt[at]agvnord.de
Internet: www.agvnord.de

Vorsitzender:
Manfred Lehde
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied:
Dr. Nico Fickinger

 

Allgemeiner Unternehmensverband Neubrandenburg e.V.

Allgemeiner Unternehmensverband Neubrandenburg e.V.

Der Allgemeine Unternehmerverband Neubrandenburg ist der starke Partner und das Sprachrohr der Wirtschaft in der Vier-Tore-Stadt. Die enge Verknüpfungen mit anderen Institutionen sichert eine umfassende und weit reichende Kompetenz.

 

Feldstraße 2
17033 Neubrandenburg
Tel.: (0395) 5 63 42 00
Fax.: (0395) 5 63 42 99
E-Mail: info[at]auv-nb.de
Internet: www.auv-nb.de

Präsident:
Thomas Bockhold

Hauptgeschäftsführer:
Dr. Hans Brandt

Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V.

Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V.

Der Arbeitgeberverband Nordostchemie vertritt die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der chemischen Industrie in den Neuen Bundesländern und ist eingebettet in die Chemieverbände Nordost, denen noch der Allgemeine Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V., das Bildungswerk Nordostchemie e.V., die Beratungs- und Qualifizierungsgesellschaft Nordostchemie und der Landesverband Nordost des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. sowie als Fachverbände und –vereinigungen Nordost der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V., der Verband der Lackindustrie e.V. und die Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie angehören.

Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V.
n.n.

Verband der Chemischen Industrie e.V.,
Landesverband Nordost
n. n. 

Hallerstrasse 6
10587 Berlin Fon +49 (30) 343816-0
Fax +49 (30) 343819-28
E-Mail: post[at]lv-no.vci.de
Internet: www.nordostchemie.de

Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e.V.

Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e.V.

Der heutige "Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland" wurde 1950 gegründet, seine Tradition reicht jedoch bis ins Jahr 1919 zurück.  Schwerpunkte der Arbeit sind neben den Tarifverhandlungen die Mitwirkung in der sozialen Selbstverwaltung, Informationsveranstaltungen, Seminare und Weiterbildungen, die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Information der knapp 300 Mitglieder.

 

Arabellastraße 29
81925 München
Tel.: (089) 92 20 01-12
Fax: (089) 92 20 01-51
E-Mail: agvvers[at]agv-vers.de
Internet: www.agv-vers.de

Vorsitzender des Vorstandes:
Generaldirektor Dr. h.c. Josef Beutelmann

Hauptgeschäftsführer:
Dr. Michael Niebler

Arbeitgeberverband der Zuckerfabriken Norddeutschlands e.V.

Arbeitgeberverband der Zuckerfabriken Norddeutschlands e.V.

Der Verband vertritt die Interessen der Zucker produzierenden Industrie in den fünf norddeutschen Bundesländern.

 

Schiffgraben 36
30175 Hannover
Tel.: (0511) 8505-214
Fax: (0511) 8505-201

Vorsitzender:
Hans-Gerd Birlenberg

Hauptgeschäftsführer:
Dr. Volker Schmidt

Arbeitgebervereinigung Lübeck-Schwerin e.V.

Arbeitgebervereinigung Lübeck-Schwerin e.V.

Die Arbeitgebervereinigung ist ein überfachlicher Regionalverband dessen Mitglieder Unternehmen unterschiedlicher Branchen sind. Das Verbandsgebiet umfasst den Bezirk der IHK zu Lübeck sowie seit 1990 auch wieder Mecklenburg.

Das Serviceangebot beinhaltet die Beratung in allen Fragen des Arbeits-, Tarif- und Sozialrechts, den Rechtsschutz vor den Arbeits- und Sozialgerichten (1. und 2. Instanz), Unterstützung bei Verhandlungen von Betriebsvereinbarungen, Interessenausgleich, Sozialplänen sowie mit Gewerkschaften, Betriebsräten und Behörden. In einem umfangreichen Rundschreibenservice sowie in Informationsveranstaltungen werden die aktuellen Fragen aus Gesetzgebung und Rechtsprechung aufbereitet.

Wakenitzstraße 45-47
23564 Lübeck
Postfach 1154
23501 Lübeck
Tel.: (0451) 70 79 4-0
Fax: (0451) 70 79 4-20
E-Mail: info[at]agv-luebeck-schwerin.de
Internet: www.agv-luebeck-schwerin.de

 

Geschäftsstelle Schwerin:
Mecklenburgstr. 61
19053 Schwerin
Tel.: (0385) 5 57 40 94
Fax: (0385) 5 57 41 39.

Leiter Geschäftsstelle Schwerin: Axel Gasché

 

Vorstandsvorsitzender:
Stefan Dräger

Hauptgeschäftsführerin:
Maike Krabbenhöft

 

Bauverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Bauverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Bauverband Mecklenburg-Vorpommern entstand am 29. März 2008 durch Fusion des Bauindustrieverbandes und des Baugewerbeverbandes. Der Verband will gemeinsam die Baukrise überwinden. Mit  gebündelten Kapazitäten werden die Interessen der Branche künftig mit noch mehr Gewicht vertreten. Der Bauverband unterhält Geschäftsstellen in Schwerin, Rostock, Neubrandenburg und Greifswald. Der freiwillige Verband zählt fast 400 Mitgliedsunternehmen des Bauhauptgewerbes und angrenzender Gewerke und besteht aus der tarifgebundenen Sparte Bauindustrie und der Sparte Baugewerbe ohne Tarifbindung. Er ist zugleich  Wirtschafts-, Arbeitgeber- und Fachverband.  Mit Arbeitskreisen und Ausschüssen bietet der Bauverband seinen Mitgliedern Foren für den Dialog untereinander und mit Auftraggebern, Politik und Verwaltung. Mit baugewerblichen und bauindustriellen Verbänden sowie anderen bauwirtschaftlichen Organisationen und Institutionen arbeitet er eng zusammen.

 

Werderstraße 1
19055 Schwerin
Tel.: (0385) 7 41 80
Fax: (0385) 71 07 78
E-Mail: info@bauverband-mv.de
Internet: www.bauverband-mv.de

Präsident:
Prof. Dr.-Ing. Carl Thümecke

Hauptgeschäftsführer:
Jörg Schnell

Bund der Kaufleute e.V.

Bund der Kaufleute e.V.

Der BdK vertritt die Interessen kleiner und mittlerer Betriebe des Handels, der Gastronomie und anderer Dienstleister in Norddeutschland.

Das Leistungsangebot umfasst unter anderem kostenlose Rechtsberatung und Vertretung vor Arbeits- und Sozialgerichten, Betriebsberatung, Aus- und Weiterbildungen, Sonderkonditionen in verschiedenen Bereichen, Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Lübzer Straße 44
18109 Rostock
Tel.: (0381) 7787 443
Fax: (0381) 7787 448
E-Mail: bund.der.Kaufleute[at]t-online.de
Internet: www.bund-der-kaufleute.de

Präsident:
Wolfgang Pester

Geschäftsführerin:
Ramona Arfert

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft Wirtschafts- und Arbeitgeberverband e. V. (BDSW)

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft Wirtschafts- und Arbeitgeberverband e. V. (BDSW)

Der BDSW BUNDESVERBAND DER SICHERHEITSWIRTSCHAFT vertritt die Interessen der Sicherheitswirtschaft gegenüber Politik und Behörden sowie Wissenschaft und Wirtschaft. Die Sicherheitswirtschaft leistet mit circa 250.000 Mitarbeitern einen unverzichtbaren Beitrag für die Innere Sicherheit Deutschlands. Sie erwirtschaftete 2013 in den Bereichen Sicherheitsdienstleistungen und Sicherheitstechnik nach ersten Schätzungen einen Umsatz von über 12 Milliarden Euro.

Der BDSW ist eine politisch und weltanschaulich neutrale Organisation. Der BDSW bekennt sich ausdrücklich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung und zur Werteordnung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Der BDSW steht für Toleranz und ein friedliches Zusammenleben aller Menschen gleich welcher Herkunft, Religion und Nationalität. Der Verband und seine Mitgliedsunternehmen lehnen ausdrücklich jede Form von politischem Extremismus ab und distanzieren sich von jeglicher Art der Diskriminierung.

Zu den BDSW-Mitgliedern zählen Unternehmen aus allen Bereichen der Sicherheitswirtschaft. Im Schwerpunkt liegen ihre Kerngeschäfte und -kompetenzen im Bereich Sicherheitsdienstleistungen. Nach vorläufigen Schätzungen beträgt der Umsatz dieses Bereiches circa 5,2 Milliarden Euro (2013). Damit erzielen Sicherheitsdienstleistungen über 45 Prozent Marktanteil der Sicherheitswirtschaft. 4.000 Unternehmen beschäftigen 185.000 Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter und damit 72 Prozent der Beschäftigten in der Sicherheitswirtschaft.

Der BDSW BUNDESVERBAND DER SICHERHEITSWIRTSCHAFT fördert die allgemeinen beruflichen, wirtschaftlichen und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder und setzt sich im Bereich Ausbildung ein. Als Arbeitgeberverband ist er gleichzeitig Sozialpartner und Tarifvertragspartei für den Bereich der Sicherheitsdienstleister. Diese Arbeit wird in den 16 Landesgruppen des BDSW erfolgreich wahrgenommen. Der Verband betreut seine Mitgliedsunternehmen in allen Angelegenheiten des Gewerbes und informiert die Öffentlichkeit über Entwicklungen der Sicherheitsdienstleister.

 

Norsk-Data-Straße 3
61352 Bad Homburg
Telefon +49 6172 948050
Telefax +49 6172 458580

E-Mail: mail[at]bdsw.de
Internet: www.bdsw.de 

Präsident: Gregor Lehnert

Hauptgeschäftsführer: Dr. Harald Olschok

 

 

Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) wurde im Jahr 1988 von McDonald´s Deutschland und Burger King gegründet und hatte seinen damaligen Sitz in Wiesbaden. Um der dynamisch wachsenden Branche der Systemgastronomie eine starke Stimme zu verschaffen, fand Mitte des Jahres 2007 eine umfassende Neuausrichtung des bis dahin überwiegend nach innen agierenden Verbandes statt.

Als Tarifpartner hat der BdS erstmals im November 2007 mit der Gewerkschaft für Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) bundesweit geltende Flächenmantel- und Flächengehaltstarifverträge verhandelt.

 

Wilhelm-Wagenfeld-Straße 18
80807 München
Tel.: 089/306 58 79 30
Fax: 089/306 58 79 10

E-Mail: info[at]bundesverband-systemgastronomie.de
Internet: www.bundesverband-systemgastronomie.de

Präsident:
Wolfgang Goebel

Hauptgeschäftsführerin:
Valerie Holsboer

 

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V.

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) bildet mit mehr als 9.500 aktiven Mitgliedseinrichtungen die größte Interessenvertretung privater Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland. Einrichtungen der ambulanten und (teil-) stationären Pflege, der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe in privater Trägerschaft sind im bpa organisiert.

Als Repräsentant der privat-gewerblichen Einrichtungen ist der bpa ein verlässlicher Ansprech- und Verhandlungspartner für die in seinen Bereichen zuständigen Verwaltungen, Ministerien und Politiker auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene. So ist er in den Landespflegeausschüssen, den Pflegesatzkommissionen, den Schiedsstellen der Länder und allen weiteren relevanten Gremien vertreten. Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

Landesgeschäftsstelle Mecklenburg-Vorpommern
Köpmarkt - Am Grünen Tal 19, 19063 Schwerin
Tel: (0385) 399279-0
Fax: (0385) 399279-9
Internet: www.bpa.de/Vorstand.490.0.html
Email: mecklenburg-vorpommern[at]bpa.de

Deutscher Hotel- & Gaststättenverband/Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Deutscher Hotel- & Gaststättenverband/Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

1990 gründeten Hoteliers und Gastronomen den Interessen-verband für Gastgewerbetreibende in Mecklenburg - Vorpommern. Heute agiert der Verband mit seinen Regionalverbänden landes- und bundesweit und hat sich zu einem anerkannten Arbeitgeberverband entwickelt.

Er setzt sich dafür ein, dass die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen des Gastgewerbes einschließlich der touristischen Infrastruktur erhalten und stetig verbessert werden. Der Verband als Interessenvertreter, Dienstleister und Ansprechpartner für Gastronomen und Hoteliers bietet Beratungen, Sonderkonditionen für Mitglieder, Einflussnahme, Weiterbildung und Qualifizierung, Marketing, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Wettbewerbe und Präsentationen, Kommunikation, Fachinformationen und anders mehr.

 

Bleicherufer 23
19053 Schwerin
Telefon: (03 85) 5 92 55-16
Telefax: (03 85) 5 92 55-20
Mobil: (0151) 1744 5690
eMail: matthias.dettmann[at]dehoga-mv.de
Internet: www.dehoga-mv.de

Präsident:
Guido Zöllick

Hauptgeschäftsführer:
Matthias Dettmann

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist der Arbeitgeberverband der Fachbetriebe des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus in Mecklenburg-Vorpommern. Es vertritt die Interessen des deutschen Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus in Mecklenburg-Vorpommern bei dem Gesetzgeber, der Regierung, der Verwaltung sowie bei wirtschaftlichen und sozialen Organisationen. Zugleich ist er Tarifpartner, wirkt bei Normgebungen mit und unterstützt bei der Erschließung von neuen Arbeitsfeldern.

 

Bockhorst 1
18273 Güstrow
Tel.: (03843) 264-156/245
Fax: (03843) 26 42 40
E-Mail: info[at]galabau-mv.de
Internet: www.galabau-mv.de

Präsident:
Gerald Jungjohann

Geschäftsführerin:
Meike Stelter

Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung und Energietechnik Nord e.V.

Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung und Energietechnik Nord e.V.

Der Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung und Energietechnik Nord e.V. - Verband für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein - (ITGA Nord) , der mit 8 weiteren Landesverbänden im Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. zusammengeschlossen ist, vertritt die Interessen seiner rund 60 Mitgliedsbetriebe mit ca. 6.000 Beschäftigten flächendeckend in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Die Förderung der Qualität der von den industriell geprägten Unternehmen der Technischen Gebäudeausrüstung geplanten und erstellten Anlagen gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Verbandes. Als regionale Interessenvertretung verfolgt der ITGA die Ziele und Belange seiner Mitgliedsbetriebe vor Ort.

Dabei findet die Vertretung der Brancheninteressen im Zusammenwirken mit den Verbandsgremien, Arbeitskreisen, örtlichen Ausschüssen und Mitgliedsbetrieben statt. Unterstützt wird sie bei Fragen von überregionaler Bedeutung durch die fachliche Betreuung des BTGA in Abstimmung mit den Bundesverbandsgremien.

Überdies sind sowohl die Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein (UVNord) als auch die Vereinigung der Unternehmensverbände in Mecklenburg-Vorpommern (VUMV) Basis der Interessenvertretung auf regionaler Ebene.

 

Georgsplatz 10
20099 Hamburg
Tel.: (040) 32 90 95 70
Fax: (040) 32 90 95 95
E-Mail: info[at]itga-nord.de
Internet: www.itga-nord.de

Vorsitzender:
Thomas Storm

Geschäftsführer:
RA Thomas Wiese

Land- und forstwirtschaftlicher Arbeitgeberverband M-V e. V.

Land- und forstwirtschaftlicher Arbeitgeberverband M-V e. V.

Der Land- und forstwirtschaftliche Arbeitgeberverband M-V e. V. ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Betrieben der Land- und Forstwirtschaft und ihrer Nebenbetriebe sowie von Unternehmen der ersten Verarbeitungsstufe, soweit sie Fremdarbeitskräfte beschäftigen.

Der Verband erfüllt seine Aufgaben in Kooperation mit dem Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern und ist dessen assoziiertes Mitglied.  Der Arbeitgeberverband ist Mitglied im Gesamtverband der Deutschen Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände e.V..

 

Trockener Weg 1b
17034 Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 421 24 84
Telefax: 0395 / 421 24 86
eMauil: info[at]bv-mv.de
Internet: http://www.bauernverband-mv.de/index.php?id=10

Präsident:
Hans-Heinrich Rave

Geschäftsführer:
Dr. Martin Piehl

 

NORDAKADEMIE

NORDAKADEMIE

Die NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft bietet praxisnahe Studiengänge mit herausragenden Studienbedingungen und hoher Erfolgsquote. Sie eröffnen ihren Absolventinnen und Absolventen weltweit beeindruckende Karrierewege.

Mit über 2000 Studienplätzen und über 300 Kooperationsbetrieben gehört die NORDAKADEMIE zu den größten privaten Hochschulen mit Präsenzlehre in Deutschland. Der Theorieteil der vier dualen Bachelorstudiengänge findet an dem malerischen Standort der Hochschule in der Zentrale in Elmshorn statt, die postgradualen Studienangebote - von berufsbegleitenden Masterstudiengängen über individuelle Weiterbildungsmodule bis zum Promotionsprogramm - sind an der NORDAKADEMIE Graduate School im Dockland und damit in einem der spektakulärsten Gebäude der Hansestadt Hamburg angesiedelt.

Nordakademie
Hochschule der Wirtschaft
Köllner Chaussee 11
D-25337 Elmshorn
Tel: (04121) 4090-0
E-Mail: info[at]nordakademie.de
www.nordakademie.de


Vorstand
Prof. Dr. Georg Plate (Vorsitzender)
Dipl.-Ing. Jörg Meier (stellv. Vorstand)

Die NORDAKADEMIE ist außerordentliches Mitglied der VUMV.

NORDERNÄHRUNG Arbeitgeberverband der Ernährungsindustrie Hamburg/ Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern e.V.

NORDERNÄHRUNG Arbeitgeberverband der Ernährungsindustrie Hamburg/ Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Arbeitgeberverband der Ernährungsindustrie Hamburg/ Schleswig-Holstein wurde 1947 als Koordinierungsstelle der örtlichen tarifgebundenen Fachverbände gegründet. Nach der Wiedervereinigung wurde sehr früh von den Firmen der Ernährungsindustrie in Mecklenburg-Vorpommern erkannt, dass ein verbandlicher Zusammenschluss mit Hamburg und Schleswig-Holstein Sinn macht. Der gemeinsame Arbeitgeber-verband der Ernährungsindustrie in den Bundesländern Hamburg/Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gab sich den Namen "Nordernährung e. V. ". Die Ernährungsindustrie ist in Mecklenburg-Vorpommern die Nr. 1 (40 % des verarbeitenden Gewerbes). Der Organisationsgrad innerhalb der Ernährungsindustrie im Norden liegt bei über 80 %. Der Arbeitgeberverband Nordernährung e. V. hat seinen Sitz in Hamburg, er wird vertreten in Rostock durch Herrn Rechtsanwalt B. Thürmann, in Schwerin durch Herrn Rechtsanwalt Dr. Peter Kramer und in Neubrandenburg durch den Allgemeinen Unternehmerverband, vertreten durch Herrn Dr. H. Brandt.

 

Reichsbahnstraße 95
22525 Hamburg
Tel.: (040) 54 72 100
Fax: (040) 54 50 32
E-Mail: info[at]nordernaehrung.de
Internet: www.nordernaehrung.de

Vorsitzender:
Wolfgang Götze

Geschäftsführer:
Dr. Uwe Teuchert

NORDMETALL Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V.

NORDMETALL Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V.

NORDMETALL ist der Arbeitgeberverband für 255 Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und im nordwestlichen Niedersachsen. Dazu gehören Maschinen- und Schiffbauer, Firmen aus Luftfahrt- und Automobilindustrie, Stahlproduzenten genauso wie Spezialisten aus Medizin- und Elektrotechnik. NORDMETALL repräsentiert damit eine Schlüsselindustrie des Nordens mit rund 105.000 Mitarbeitern. Die Hauptgeschäftsstelle ist in Hamburg. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es Geschäftsstellen in Schwerin, Rostock und Neubrandenburg. In der Mitgliedschaft dominiert die mittelständische Industrie: Mehr als 80 % der Betriebe beschäftigen bis zu 500 Mitarbeitern. Der Verband bietet qualifizierte Beratung in juristischen, betrieblichen und arbeitswissenschaftlichen Fragen und steht für eine verantwortungsvolle Tarifpolitik. Kontakte knüpfen, Themen anstoßen, Positionen akzentuiert vertreten, neue Mitglieder gewinnen - NORDMETALL nutzt dazu alle Instrumente von Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit für die Interessen seiner Mitgliedsunternehmen.

Kapstadtring 10
22297 Hamburg
Postfach 60 20 49
22220 Hamburg
Tel.: (040) 63 78-4200
Fax: (040) 63 78-4248
E-Mail: kontakt[at]nordmetall.de
Internet: www.nordmetall.de

Präsident:
Thomas Lambusch

Hauptgeschäftsführer:
Dr. Nico Fickinger

 

Ostdeutscher Sparkassenverband

Ostdeutscher Sparkassenverband

Der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) ist Interessenvertreter und Dienstleister seiner Mitgliedssparkassen und ihrer Träger. Das Verbandsgebiet umfasst Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Vier Länder – ein Verband: Diese Zuständigkeit ist unter den 12 Regionalverbänden der Sparkassen einmalig. In der Geschäftsstelle des OSV in Berlin werden die verbandspolitischen Grundsätze unter der Leitung des Geschäftsführenden Präsidenten Dr. Michael Ermrich festgelegt.

Sein Stellvertreter ist Verbandsgeschäftsführer Wolfgang Zender. Er ist zuständig für die gesamte sparkassenfachliche Arbeit des OSV. Der Verband unterstützt die Sparkassen umfassend in allen Fachbereichen. Dazu zählt die Erarbeitung von Markt- und Vertriebskonzepten sowie die Beratung in Betriebswirtschafts-, Personal- und Rechtsfragen. Stellvertretender Verbandsgeschäftsführer ist Albrecht Veit. 

 

Leipziger Straße 51
10117 Berlin
Telefon: 030 2069-01
Telefax: 030 2069-29 99
E-Mail: mail(at)osv-online.de
Internet: http://www.osv-online.de/home.html

Vorsitzender:
Michael Czupalla, Landrat Landkreis Nordsachsen

Geschäftsführender Präsident:
Dr. Michael Ermrich

Verbandsgeschäftsführer:
Wolfgang Zender

Ring der Arbeitsmarktdienstleister e.V.

Ring der Arbeitsmarktdienstleister e.V.

Der Ring der Arbeitsvermittler (RDA) wurde am 13. November 2003 von 23 Arbeitsvermittlungen aus Mitteldeutschland in Dessau gegründet. Maßgabe war es, einen Bundesverband ins Leben zu rufen und damit ein flächendeckendes Netzwerk von privaten Arbeitsvermittlungen, Personalberatern und Bildungsträgern aufzubauen. Damit wurde der Ringzu einem kompetenten und wichtigen Partner für Arbeitgeber und Arbeitsuchende aus allen Berufszweigen. Im Januar 2004 wurden durch den Verband die Qualitätsstandards der Verbände im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit anerkannt und unterzeichnet.

Der Ring der Arbeitsvermittler ist ein Fachverband der privaten Arbeitsvermittler und Personalberater. Er will sich durch ein hochwertiges Qualitätsmanagement vom Markt abheben. Dieses Qualitätshandbuch wurde auf Basis DIN EN ISO 9001:2000 erstellt und verbandsintern bei allen Mitgliedern eingeführt. Seit seinem Bestehen ist die Mitgliederzahl auf über 100 Unternehmen angewachsen und steigt stetig weiter.

Interssenten an weiner Mitgliedschaft im Ring der Arbeitsvermittler wenden sich an dem RDA-Vorstand:

Dessauer Straße 85
06862 Dessau-Roßlau
 Tel: +49 (34901) 54800
 eMail: f.luengen[at]rdaev.de http://www.rdaev.de

Präsident: Frank Lüngen

Interessenten für einen Arbeitsvermittler oder Personalberater in M-V wenden sich an:

RDA-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Dirk Wanka
Loickenziner Chausee 13
17087 Altentreptow
Tel.: (03961) 213148
E-Mail: DirkWanka[at]t-online.de '
Internet: www.rda-mv.de

Telemarketing Initiative Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Telemarketing Initiative Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die Telemarketing Initiative Mecklenburg-Vorpommern e.V. wurde im Mai 2001 als Plattform für Unternehmen in der Telekommunikationsbranche initiiert und dient neben direkten Dienstleistungen als Netzwerkknoten zwischen Politik und Wirtschaft.

Der Verein unterstützt die Entwicklung von Call Centern und Unternehmen der Branche, die sich mit Telemarketing-, Telekommunikations- und E-Business-Leistungen beschäftigen.

Der Branchenverband bietet Raum für den Wissens- und Erfahrungsaustausch auf regionaler und überregionaler Ebene und kommuniziert in breit angelegter Öffentlichkeitsarbeit die Interessen der Branche nach außen.

Über gemeinsame Projekte der Netzwerkpartner wird das weitere qualitative und quantitative Wachstum dieser erfolgreichen Branche im Land gestärkt und ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen im bundesweiten Maßstab geleistet.

 

Telemarketing Initiative M-V e.V.
Graf-Schack-Allee 10
19053 Schwerin
Telefon: +49 (0)385 - 595 88 66
Telefax: +49 (0)385 - 595 88 68
E-Mail: info@tmi-mv.de   http://www.tmi-mv.de

Vorsitzender des Vorstandes:
Wolfgang Kolley

Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e.V.

Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e.V.

Der Unternehmerverband Mineralische Baustoffe (UVMB) e.V. ist die Stimme der Baustoffindustrie in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen. Die Baustoffindustrie ist eine feste Größe in der deutschen Wirtschaft, sie stellt umweltverträglich und nachhaltig heimische Rohstoffe und Bauprodukte für die Bauwirtschaft und viele weitere Industriezweige zur Verfügung. Als starker Arbeitgeber in der Region nehmen die Unternehmen ihre soziale und ökologische Verantwortung wahr.

Seit 2004 vertritt der UVMB sowohl die branchenspezifischen als auch branchenübergreifenden Belange seiner Mitglieder und ist ein gefragter Partner in wirtschaftspolitischen Entscheidungsprozessen. Dem hohen gesellschaftlichen Stellenwert dieser Branche entsprechend diskutiert und kommuniziert der Verband wirtschaftliche, soziale und umweltpolitische Frage- und Zielstellungen transparent. Um die Interessen seiner Mitglieder optimal vertreten zu können, kooperiert der UVMB mit Fach- und Wirtschaftsverbänden auf Landes-, Bundes- und Europa-Ebene.

Der UVMB zeichnet sich durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Baustoffsparten aus. Um die branchenspezifischen Belange seiner Mitglieder gezielt unterstützen zu können, gliedert sich der Verband in die Fachgruppen 

  • Asphalt
  • Beton und Mörtel
  • Betonbauteile
  • Gesteinsbaustoffe


Walter-Köhn-Str. 1c
04356 Leipzig
Tel.: (0341) 52 04 66 0
Fax: (0341) 52 04 66 20
E-Mail: leipzig[at]uvmb.de
Internet: www.uvmb.de

Vorstandsvorsitzender:
Michael Müller

Geschäftsführer:
Dr.-Ing. Steffen Wiedenfeld (HGF)
RA Gerald Rollett
Dipl.-Geol., Dipl.-Kfm. (FH) Bert Vulpius

Unternehmerverband Mecklenburg-Strelitz e.V.

Unternehmerverband Mecklenburg-Strelitz e.V.

Der Unternehmerverband Strelitz-Müritz e. V. mit Sitz in Neustrelitz ist eine Interessenvertretung der selbständig Tätigen der Region. Mitglieder können alle Unternehmer und freiberuflich Tätige werden, die im Wirkungsbereich des Verbandes ihren Betrieb unterhalten, ihren Sitz haben oder Zweigbetriebe oder Niederlassungen haben.

Der Unternehmerverband Strelitz-Müritz e. V. hat Mitglieder aus den Bereichen Handel, Handwerk, Dienstleistung sowie Freiberufler.

 

 

Marienstraße 7
17235 Neustrelitz
Tel.: (03981) 24 67-0
Fax: (03981) 24 67 14
E-Mail: info[at]unternehmerverband-strelitz.de
Internet: www.unternehmerverband-strelitz.de

Präsidentin:
Daniela Preuß

Verband Bergbau, Geologie und Umwelt e. V.

Verband Bergbau, Geologie und Umwelt e. V.

Der Verband Bergbau, Geologie und Umwelt e. V. kann auf eine über 20 Jahre erfolgreiche Tätigkeit zur Unterstützung seiner Mitgliedsunternehmen zurückblicken. Er berät und unterstützt seine Mitglieder, insbesondere in tarifpolitischen Belangen, in wirtschaftlich schwierigen Situationen und bei der Entwicklung neuer wirtschaftlicher Standbeine im In- und Ausland

Poststr. 30
10178 Berlin
Tel. +49(0)30/400-54270
Fax-Nr. +49(0)30/400-54271
E-Mail: o.alisch[at]vbgu.de
Internet: www.vbgu.de

Präsident:
Dr.-Ing. Stefan Mann, Geschäftsführer Technisches Ressort, Wismut GmbH

Geschäftsführer:
O.Alisch

Verband Beton- und Fertigteilindustrie Nord e.V.

Verband Beton- und Fertigteilindustrie Nord e.V.

Der Arbeitgeber- und Unternehmerverband vertritt die Interessen seiner Mitgliedsunternehmen auf den Gebieten

  • Wirtschaft
  • Sozialpolitik und Arbeitsrecht
  • Technik und Normung

Das Verbandsgebiet erstreckt sich räumlich auf die Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

 

Raiffeisenstraße 8
30938 Burgwedel
Tel.: (05139) 999430
Fax: (05139) 999450
E-Mail: info[at]vbf-nord.de
Internet: www.vbf-nord.de

Präsident:
Dr.-Ing. Eike Bielak

Geschäftsführer:
Dr.-Ing. Jens Uwe Pott

VMG Nord Verband der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels e.V.

VMG Nord Verband der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels e.V.

Im VMG Nord sind große und mittlere Fachgeschäfte sowie Filialunternehmen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen organisiert. Diese Unternehmen gehören zu den klassischen Betriebsformen des Einzelhandels, die mit ihren erlebnisorientierten Verkaufskonzepten und ihren Investitionen in Geschäftsimmobilien die Attraktivität der Innenstädte fördern.

 

Kurze Mühren 2
20095 Hamburg
Telefon: (040) 33 64 41/42
Telefax: (040) 33 65 42
E-Mail: office[at]vmg-nord.de
Internet: http://www.vmg-nord.de/vmg/


Präsident:
Carl Kreßmann

Hauptgeschäftsführer:
Dipl.-Vw. Heinrich J. Grüter

Verband Druck + Medien Nord-West e.V.

Verband Druck + Medien Nord-West e.V.

Der Verband Druck + Medien Nord-West e.V. ist der größte Unternehmensverband der Druck- und Medienindustrie in Deutschland. Er ist Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband zugleich und versteht sich zudem als Partner, Dienstleister und Interessenvertreter bei Politik, Gewerkschaft und Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Der VDMNW berät in juristischen, technischen, betriebswirtschaftlichen, bildungspolitischen sowie ökologischen Fragestellungen. Mitglieder erhalten zudem exklusive und aktive Beratung und Unterstützung vor Ort. In modernen Akademien werden umfassende und individuelle Aus- und Weiterbildungsprogramme angeboten.

 

Verband Druck + Medien Nord-West e.V.
An der Wethmarheide 34, 44536 Lünen
Tel.: 0 23 06. 2 02 62. 0,Fax: 0 23 06. 2 02 62. 99
Email: info[at]vdmnw.de
Internet: www.vdmnw.de

 

Vorsitzender:
Dr. Reinhard Laumanns

 

Geschäftsführer/Vortstand:
Oliver Curdt

Verband Holz und Kunststoff Nord-Ost e.V.

Verband Holz und Kunststoff Nord-Ost e.V.

Der Verband Holz und Kunststoff Nord-Ost e. V. ist ein Wirtschafts- und Arbeitgeberverband der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie und verwandter Industriezweige. Er vertritt in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein die Interessen von rund 100 Unternehmen mit ca. 7.000 Beschäftigten.

 

Georgsplatz 10
20099 Hamburg
Tel.: (040) 32 90 95 90
Fax: (040) 32 90 95 95
E-Mail: hamburg[at]hkn-online.de
Internet: www.hkn-online.de

Vorstandsvorsitzender:
Manfred Sitz

Geschäftsführer:
Dipl.-Vw. Herbert Merkel

Verband der Zeitungsverlage Norddeutschlands e.V.

Verband der Zeitungsverlage Norddeutschlands e.V.

Der VZN ist die gemeinsame Organisation der in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein erscheinenden Tageszeitungen. Ihm gehören 12 Zeitungsverlage mit einer Gesamtauflage von ca. 1 Mio. verkauften Exemplaren an.

Der VZN bezweckt die Wahrung und Vertretung der gemeinsamen ideellen und wirtschaftlichen Interessen der Verlage. Zu seinen Aufgaben gehören insbesonders:

  • Wahrung der Unabhängigkeit der deutschen Presse
  • Vertretung gegenüber Regierung, Volksvertretung und Behörden
  • Beratung der Mitglieder in Verlagsfragen
  • Benennung von Vertretern in Gremien des BDZV
  • Durchführung von Tarifverhandlungen
  • Ausstellung von Presseausweisen


Der VZN hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.). Organe sind Vorstand und Mitgliederversammlung. Er gehört neben weiteren 10 Landesverbänden dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) an und wirkt in dessen Gremien mit.

 

Große Reichenstraße 14
20457 Hamburg
Tel.: (040) 500 994-0
Fax: (040) 500 99416
E-Mail: zzn-zvh[at]t-online.de
Internet: www.vzn.de

Präsident:
Axel Gleie, Geschäftsführer der medienholding:nord

Geschäftsführerin:
Dr. Sonja Boss

Wirtschaftsverband Handwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Wirtschaftsverband Handwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Wirtschaftsverband Handwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V. hat als parteipo-litisch und konfessionell neutrale Vereinigung die Aufgabe, die handwerkspolitischen Interessen des selbstständigen Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern zu vertreten.

Im Wirtschaftsverband Handwerk sind 13 Landesinnungs- und Fachverbände des norddeutschen Handwerkes vertreten. In den Landesinnungs- und Fachverbänden wiederum sind die Handwerksunternehmen des Nordens organisiert und werden von diesen fachlich und arbeitgeberseitig betreut.

Turnerweg 11
23970 Wismar
Tel.: (03841) 271713
Fax: (03841) 271727
E-Mail: wvh[at]nordhandwerk.de
Internet: http://www.nordhandwerk.de

Präsident:Michael Roolf

Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft e.V.

Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft e.V.

Die Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft gehört mit ihren nahezu 250 Mitgliedern zu den starken Wirtschaftsverbänden des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Der Verband vereinigt Mitglieder fast aller in der Region vertretenen Branchen und Größenordnungen. Als regional geprägter Verband vertritt die WWG die Interessen vornehmlich der Mitgliedsunternehmen gegenüber Verwaltung und Politik. Sie übernimmt zu dem als Träger des Wismarer Citymanagements eine wichtige Funktion im Rahmen der Innenstadtentwicklung.

Zu den Serviceleistungen für die Mitglieder gehören die Beteiligung am Strompool der Wismarer Wirtschaft ebenso wie die Herausgabe eines Firmenprofils der Mitgliedsunternehmen. Zahlreiche Informationsveranstaltungen sowie gesellige Abende runden das Verbandsleben ab. Für alle in- und ausländischen Unternehmen stehen wir als erster Ansprechpartner für die Kontaktaufnahmen unsere Region gern bereit.

 

Mecklenburger Str. 18 -20
23966 Wismar
Tel.: (03841) 227688
Fax: (03841) 227699
E-Mail: info[at]wwg-wismar.de
Internet: www.wwg-wismar.de

Vorsitzender:
Dr. Wieland Kirchner

Leiterin der Geschäftsstelle:
Friederike Zwanzig