Marktwirtschaft braucht starke Verbände
 Startseite   Aktuelles   Topthema  
 
Topthema

Arbeitgeber verwahren sich gegen Einmischung der Politik in Tarif- und Entlohnungsfragen

  • Politische Einflussnahme auf Tarifauseinandersetzungen in der Ernährungswirtschaft ist inakzeptabel
  • Land braucht für nachhaltige Verbesserung der Entlohnung eine wirksame Stärkung der Wirtschaft

Auf die Äußerungen des Ministerpräsidenten im Landtag zu Tariflöhnen und Lohnangleichung erklärt Thomas Lambusch, Präsident der Vereinigung der Unternehmensverbände: „Die immer lauteren Forderungen nach mehr Tarifbindung und nach einer schnelleren Ost-West-Angleichung der Löhne werden auch in Wahlkampfzeiten nicht realitätsnäher. Das immer wieder gesungene Lied von der ‚guten Arbeit‘ blendet in jeder Strophe aus, dass sich sowohl die Lebenshaltungskosten zwischen den Regionen deutlich unterscheiden, als auch, dass der Produktivitätsabstand nach wie vor erheblich ist. [ ... weiter: Öffnet internen Link im aktuellen FensterPRESSEMITTEILUNG Nr. 29/16 – 05.07.2016]


Aus unseren Mitgliedsverbänden

11.07.16

Betreten der Baustelle ausdrücklich gewünscht!

Bauunternehmen Gorkow GmbH zeigt Einblicke in seine handwerkliche Arbeit vor Ort.weiterlesen >>


07.06.16

NORDMETALL-Umfrage zum Brexit

Norddeutschlands M+E-Industrie fürchtet um EU-Errungenschaften weiterlesen >>


30.05.16

WWG-Mitglieder wählten neuen Vorstand

Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft mit über 226 Mitgliedern ist starkes Unternehmens-Netzwerk weiterlesen >>


20.05.16

NORDOSTCHEMIE: Keine großen Sprünge

Auch in diesem Jahr stagniert die Ostchemie, es fehlt nach wie vor an positiven Impulsen.weiterlesen >>