Marktwirtschaft braucht starke Verbände
 Startseite   Die Vereinigung   Leitbild und Aufgaben  
 

Wir über uns

Zweck der Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern e.V.(VUMV) ist die Vertretung der Unternehmen in Mecklenburg und Vorpommern in über den Bereich einzelner Mitgliedsverbände hinausgehenden Fragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik mit dem Ziel der Erhaltung und Fortentwicklung der sozialen Marktwirtschaft in einem freiheitlichen Rechtsstaat.

Die Vereinigung  ist 1990 gegründet worden und mit ihren 31 Mitgliedsverbänden die wirtschafts- und sozialpolitische Dachorganisation der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Neben den überfachlichen Regionalverbänden repräsentieren die Mitgliedsverbände ein breites Wirtschaftsspektrum von Industrie, Handel und Banken bis zum weit gefächerten Dienstleistungsbereich.

Die Organe der Vereinigung sind:

  • Mitgliederversammlung
  • Vorstand
  • Präsidium
  • Geschäftsführung

Eingebettet in die bundesweite Organisation der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände ist die VUMV auch der Landesverband der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und die Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) für Mecklenburg-Vorpommern.

Über deren Gremien vertritt die VUMV aktiv die Interessen der nordostdeutschen Wirtschaft auch auf der Bundes- und europäischer Ebene. Sie pflegt besonders enge Arbeitsbeziehungen zu den anderen Landesvereinigungen der Arbeitsgeber- und Wirtschaftsverbände in Nord- und Ostdeutschland.

Unsere Aufgaben

Zu unseren Aufgaben als Verband der Verbände gehört es, die gemeinsamen politischen und rechtlichen Interessen der Mitglieder und der ihnen angeschlossenen Unternehmen zu formulieren und insbesondere die Landespolitik in diesem Sinne zu beraten. Dabei steht das Anliegen im Vordergrund, den Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern zu stärken, die wirtschaftliche Basis des Landes zu verbreitern und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu erhalten und zu stärken. Dadurch soll dazu beigetragen werden, zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen und bestehende zu sichern.

Insbesondere obliegen der Vereinigung folgende Aufgaben:

  • Erarbeitung von Grundsatzaussagen und Stellungnahmen sowie deren Vertretung gegenüber Spitzenverbänden, Gesetzgebung, Verwaltung, Gerichtsbarkeit und Öffentlichkeit und anderen Organisationen;
  • kontinuierliche Kontakte zu Spitzenverbänden, Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit;
  • Ausübung gesetzlicher Vorschlags , Benennungs  und Anhörungsrechte der Arbeitgeberverbände in Abstimmung mit den Mitgliedsverbänden;
  • Verhandlungen und Abschluss von Tarifverträgen im Namen und in Vollmacht von Mitgliedsverbänden gemäß § 2 Abs. 2 TVG und andere Dienstleistungen gegenüber Mitgliedsverbänden;
  • Bildungsarbeit;
  • Öffentlichkeitsarbeit;
  • auftragsgebundene Dienstleistungen gegenüber anderen Organisationen.