Marktwirtschaft braucht starke Verbände
 Startseite   Aktuelles   Aktuelle Meldungen   Guido Zöllick ist neuer Präsident des DEHOGA Bundesverbandes  
 

21.11.16

Guido Zöllick ist neuer Präsident des DEHOGA Bundesverbandes

Mit 90 von 116 gültig abgegebenen Stimmen hat die Delegiertenversammlung in Berlin Guido Zöllick zum neuen Präsidenten des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) gewählt.

(Berlin, 21. November 2016) Zöllick (46) ist seit 2005 DEHOGA-Präsident in Mecklenburg-Vorpommern und seit 2012 stellvertretender Präsident des DEHOGA Bundesverbandes. Gegenkandidat war Gereon Haumann (50), DEHOGA-Präsident in Rheinland-Pfalz. Ernst Fischer stellte sich nach 15 Jahren an der Verbandsspitze nicht mehr zur Wahl.

Zöllick kennt die Branche von der Pike auf. Der ausgebildete Restaurantfachmann ist seit 2007 General Manager und Geschäftsführer des „Hotel Neptun“ in Warnemünde. Der DEHOGA-Präsident wird für vier Jahre gewählt.

Der DEHOGA wählt im Laufe des Tages auch sein Präsidium neu. Die DEHOGA-Pressestelle wird Sie über alle weiteren personellen Entscheidungen mit einer Pressemitteilung informieren.


Ihr Ansprechpartner:
Christopher Lück
Pressesprecher
DEHOGA Bundesverband
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin

Fon 030/72 62 52-32
Fax 030/72 62 52-42
lueck@dehoga.de
www.dehoga.de